SucheSuche

Sie befinden sich hier:

    Suche

    Wir beraten Sie gerne.

     09231 9626-0

    Infos für Sie kostenfrei!

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit ihre Ergebnisse zu filtern.

    Ergebnisliste

    Suchergebnisse 11 bis 20 von 30

    • Unterkühlung

      Notfälle mit Kindern

      ... und betreuen, trösten und beobachten es weiterhin. Halten Sie es warm, decken Sie es zu, bis der Rettungsdienst eintrifft.Ist ein Kuscheltier zur Hand, nimmt das Kind es sicher gern in den Arm. Viele...
      Weiterlesen

    • Notruf 112

      ... und das Gespräch seitens der Leitstelle beendet wurde!  Meist sind für den Einsatz des Rettungsdienstes und der Feuerwehrweitere Informationen von Bedeutung, wonach Sie gefragt werden. Zum...
      Weiterlesen

    • Hausnotruf

      Hausnotruf

      ... und nach Ihren Wünschen werden Angehörige, Freunde, Nachbarn, Ihr Hausarzt oder der Rettungsdienst sofort informiert. Die von Ihnen ausgewählten Namen und Telefonnummern haben Sie uns...
      Weiterlesen

    • Rettungsablauf

      ... Die folgende Reportage schrieb Astrid Becher-Mayr über den Rettungsdienst des DRK-Kreisverbandes Potsdam/Zauch-Belzig e.V. und seine Lehrrettungswache in Teltow. Kennen Sie die Situation? Sie sind im Auto...
      Weiterlesen

    • Impressum

      ... 9626-0Telefax 09231 9626-28 E-Mail: info@kvwunsiedel.brk.deE-Mail (Rettungsdienst/"Notfallmail" für Firmen): mpg@kvwunsiedel.brk.de Haben Sie Fragen? Dann wenden...
      Weiterlesen

    • Gelenkverletzungen

      ... hoch gelagert werdenArztbesuch/ Notruf 112Betroffenen zudeckenBis  zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachtenGelenkverletzungen
      Weiterlesen

    • Bewusstlosigkeit

      ... Stabile Seitenlage, dann Notruf 112.Betroffenen zudecken.Betroffenen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachten, wiederholt Bewusstsein und Atmung prüfen! ...
      Weiterlesen

    • Erfrierungen

      ... mit möglichst locker keimfreiem Material bedecken (z.B. Verbandtuch)Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachtenDa meist mit Unterkühlung verbunden, haben...
      Weiterlesen

    • Blutungen

      ... Atmung Stabile Seitenlage, dann Notruf 112.Betroffenen zudecken.Betroffenen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachten, wiederholt Bewusstsein und Atmung prüfen.Bei...
      Weiterlesen

    • Herzinfarkt

      ... um Umstehende auf die Notsituation aufmerksam zu machenStabile SeitenlageBis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachten, wiederholt Bewusstsein und Atmung...
      Weiterlesen

    Suchergebnisse 11 bis 20 von 30